baumit-selbermachen.de

baumit-selbermachen.de

Bauteile einfach und schnell befestigen

Schwierigkeit
Einfach
Verarbeitungsdauer
Ca. 5 bis 10 Minuten

Deine Checkliste

Weitere Infos? Dann klicke einfach auf den Werkzeug- oder Produktnamen.
Werkzeug
  • Stuckateurspachtel
  • Stukkateurspachtel

    • Mörtel, Spachtel oder Gips an Wand und Decken

      Eine Stukkateurspachtel hat ein im Vergleich zur Maurerkelle kurzes Metallblatt. Dadurch wird ein gezieltes Auftragen von Mörtel, Spachteln oder Gips, zum Beispiel zum Schließen von Dübellöchern, Spalten oder Rissen, erleichtert.

      Mit leicht abgerundeten Ecken an der Abzugskanten kann man die Bildung von Graten reduzieren und dadurch eventuelle, anschließende Schleifarbeiten verhindern.

  • Pinsel
  • Pinsel

    • Exaktes Streichen mit einem Flachpinsel

      Der Flachpinsel eignet sich für kleinflächige Streicharbeiten auf allen Untergründen.

      Der ergonomische Mehrkomponenten-Griff (3K) in unterschiedlichen Härtegraden und die Daumenauflage GripZone als Führungshilfe ermöglichen ermüdungsfreies und sicheres Arbeiten.

      Die stabilisierte Borste ermöglicht eine sehr gute Farbaufnahme und gleichmäßige Farbabnahme.

    • Für schwer erreichbare Flächen

      Eckenpinsel sind optimal für Streicharbeiten auf allen Untergründen und schwer zugänglichen Stellen, wie Ecken- und Randbereiche.

      Der Pinselstiel besteht aus FSC-zertifiziertem Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die GripZone auf dem Stiel sorgt für optimalen Halt und verhindert das Abrutschen von Daumen, Zeige- und Mittelfinger.

      Die stabilisierte Borste ermöglicht eine sehr gute Farbaufnahme und gleichmäßige Farbabnahme.

  • Glättkelle
  • Glättkelle

    • Mörtel und Spachtel aufziehen und verteilen

      Mit der Glättkelle werden Mörtel, Putze und Spachtel auf den Untergrund aufgetragen und verteilt.

      Achten Sie darauf eine rostfreie Glättkelle einzusetzen, da das Metall ansonsten bereits nach zwei bis vier Einsätzen zu rosten beginnt und dies die Qualität der Arbeiten einschränkt.

      Schon bei mittelgroßen Fläche merkt man als Heimwerker schnell, dass man für diese Arbeiten Kraft in den Händen braucht. Ein Softgriff hilft dabei die Kelle auch bei schwindenen Kräften gut zu führen und eventuelle Blasen zu verhindern.

    • Kanten bei abziehen reduzieren

      Eine interessante Weiterentiwcklung ist die Superglätt von HARMOAC mit abgerundeten Kanten.

      Beim Abziehen von Putz- und Spachtelflächen kann man schnell mit einer üblichen Glättkelle Kanten und Grate in die Oberfläche bekommen. Mit den abgerundeten werden diese deutlich reduziert oder komplett verhindert, was Ihnen das Arbeiten erleichtert.

Produkte

Wichtige Hinweise

Der Untergrund muss trocken, rissfrei und frei von trennenden Bestandteilen (Schalöl, Staub o.ä.) sein. Alle Arbeiten dürfen nur bei Temperaturen von mindestens 5 °C ausgeführt werden. Diese Temperatur wird an der Oberfläche des Bauteils genommen.

Durch die vielfältigen Baustellengegebenheiten können die von uns gezeigten Arbeitsschritte nicht alle Einzelfälle berücksichtigen. Sie zeigen den aktuellen Stand unserer Erfahrungen zum Zeitpunkt der Erstellung der Bilder und sind daher unverbindlich. Beachten Sie in jedem Fall die aktuellen Technischen Unterlagen (z.B. Produktdatenblatt, Technische Zusatzinfo, etc.) zu den gezeigten Produkten.

 

Verarbeitungsanleitung

1 Blitzzement anrühren

Rühre die benötigte Menge Blitzzement mit Wasser in einem sauberen Eimer o. ä. an. Angaben zu den benötigten Wassermengen findest du auf der Rückseite des Sacks und im technischen Merkblatt.

2 Blitzzement in vorbereitetes Loch geben

Drücke den frischen Mörtel umgehend in das vorbereitete Loch, Spalt, o.ä.

3 Bauteil eindrücken und ausrichten

Anschließend das zu befestigende Bauteil (Anker, Dübel, etc.) in den frischen Mörtel eindrücken und ausrichten. Da Baumit Blitzzement bereits nach 3 bis 5 Minuten aushärtet, müssen die Arbeitsschritte zügig hintereinander ausgeführt werden. 

4 Oberfläche glätten

Für eine glattere Oberfläche kannst du den Mörtel mit einem feuchten Pinsel o.ä. oberflächlich begradigen, solange dieser noch nicht komplett erhärtet ist.